Nächste Termine / Aktuelles

11.März 2021

Zehn Jahre nach der Katastrophe in Fukushima

Initiative „Fukushima nie vergessen“ erinnert weiter an Atomunfall (BZ / Anja Bochtler im Gespräch mit Michael Ernst)

Pressemitteilung

fukushima-10-plakat_collage-1

Onlinevortragsangebote

Mi 10.02.21  >10 jahre Fukushima (Dr. med. A. Rosen)

Mo 01.03.21  >Status und trends der Atomkraft in der Welt (Mycle Schneider)

Mi 03.03.21  >Reaktorsicherheit (Oda Becker)

Fr 05.03.21  >Warum ds Militär die zivile Atomkraft braucht (Eva Stegen)

Mo 08.03.21  >Uran-tödlicher Bodenschatz (Günter Wippel)

Di 09.03.21  >Geschichte der Anti-AKW Bewegung (Jochen Stay)

Do 11.03.21  >10 Jahre Fukushima (Dr. med. A. Rosen)

Fr 12.03.21  >Psychsoziale Auswirkungen der Atomkatastrophe (Angelika Claussen)

Mo 15-03.21  >Atomkraft in Frankreich nach Fukushima (Charlotte Mijeon)

Mi 17.03.21  >Atompolitik in der EU (Patricia Lorenz)

Beginn immer ab 18:30 Uhr.

Informationen, Anmeldung zu den Veranstaltungesreihen unter: ausgestrahlt.de/jahrestage

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Videobeitrag zur Stilllegung des AKWs Fessenheim am 29.6.2020:

 

   _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

> Flyer: Kann Atomkraft das Klima retten? (ausgestrahlt gemeinsam gegen Atomenergie)

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _

TOKYO 2020 / 2021

The Radioactive Olympics

Informationen der IPPNW: Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung e. V.

>hier in deutscher Sprache

> hier in deutscher Sprache

Arbeitskreis Nuklearer Notfallschutz Fessenheim:

>IPPNW Pressemitteilung: Neue Studie zu Risiko eines „Schweizer Tschernobyls“ 21.05.19 

_ _ _ _ _ _ _ _ _

2018

>Offener Brief an Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel im November 2018

>Offener Brief an die Bürger-meister im November 2018

>Offener Brief von Hermann Maier, an Frau Bürgermei-sterin, Gerda Stuchlik vom 15. Juni 2018

>Antwort von Frau Bürgermei-sterin Gerda Stuchlik am 06. Juli 2018

>Dankbrief an Frau Bürgermei-sterin Gerda Stuchlik von Hermann Maier,  19. Juli 2018

Öffentliche Informationsveranstaltung zum AKW Fessenheim

am 16.10.18

Einladung durch Frau Bürger-meisterin G. Stuchlik   > hier

4 Referate der Stadt Freiburg : „Stopp AKW-Fessenheim / Risiken-Abschalten-Zukunft“:

>AKW Fessenheim : Technische Probleme und Risiken Dr. André Herrmann, Consultant, Basel. 1 / Öffent-liche Infoveranstaltung der Stadt Freiburg am 16. 10.18)

>Das Risiko Fessenheim und was wir dagegen tun (Rudolf Rechsteiner, Vorstand von TRAS)

>Katastropheneinsatzplan KKW Fessenheim / Anschlussplanung der Stadt Freiburg zum Notfallschutz / Philipp Golecki, stellvertretender Leiter des Amts für Brand und Katastrophenschutz

>Notfallschutzplanung in der Umgebung des KKW Fessenheim (Tina Schlick, Leiterin vom Referat 16 des Regierungspräsidiums Freiburg für Infoveranstaltung am 16.10.18))

Nächstes Treffen: 

Fukushima-nie-vergessen e.V.:

Treffpunkt Freiburg

Schwabentorring 2

(Haus des Engagements)

in 79098 Freiburg im Breisgau.

Anmeldung für Interessierte unter:

(info@fukushima-nie-vergessen.de)

oder Tel: 01738529144

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑